Themenübersicht

Hier finden Sie eine Übersicht aller Arbeiten und Beiträge des Kreisverbandes und seiner Mitglieder.

In Erinnerung an Kurt Eisner

An Kurt Eisner, dessen Revolution wir in Bayern nach dem Untergang der Monarchie 1918 nicht nur die Demokratie, sondern auch das Frauenwahlrecht, die weltliche Schule und viele andere Errungenschaften verdanken, wird, wenn überhaupt, von seiner Ermordung im Februar 1919, her gedacht. In München, wo er die für die Revolution wichtigen Bevölkerungsgruppen zu einer beispiellosen Einigkeit führte, gründete er eine provisorische Regierung, die zusammen mit einem Arbeiter-, Soldaten- und Bauernrat Ministerien führte.

Weiterlesen

Rede zur Demo gegen Rechts und Tag

Es war mir eine unglaubliche Ehre am letzten Samstag an der Seite von so vielen Redner:innen stehen zu dürfen.
Die bewegende Reden von Antje Dietrich (VdK), die sehr persönliche Rede von Mimoza Marku, der Auftritt von Mühlleitner & Friends, die eindrucksvolle Rede von Martin Schuster (DGB), die Poetry-Einlage von Max Steindl (Kjr) und die klare Ansage von Andrea Krebs (Diakonie Nah).
All das zeigt: Wir stehen nicht allein. Wir stehen gemeinsam. Und gemeinsam können wir viel erreichen und das müssen wir auch tun.
Noch ist es nicht wieder geschehen, noch können wir verhindern, dass unsere Welt noch einmal den Rechtsextremisten in die Hände fällt.

Und ich höre nicht auf. Wir hören nicht auf zu kämpfen. Wir, als Oberpfälzer Bündnis für Toleranz und Menschrechte, machen weiter. Und so hoffentlich auch ihr.
Jeden Tag, ein kleines Stückchen.

Weiterlesen

Solidarität für Pflegekräfte: Die Linke KV Neumarkt unterstützt den geplanten Schweigemarsch, Aufruf zur strukturellen Veränderung

Die Linke, als langjährige Unterstützerin der Pflegekräfte, die unermüdlich für das Wohl der Menschen arbeiten, unterstützt den bevorstehenden Schweigemarsch als Ausdruck ihrer fortwährenden Solidarität. Seit Jahren benennt Die Linke die bestehenden Probleme im Gesundheitswesen und setzt sich konsequent für grundlegende Änderungen ein.

Während die Solidarität mit den Pflegekräften zweifellos richtig und wichtig ist, ist es ebenso entscheidend, über schmerzfreie Lippenbekenntnisse hinauszugehen. Der geplante Schweigemarsch ist durchaus sinnvoll und es ist richtig diesen zu unterstützen, dennoch erinnert er an das Klatschen vom Balkon während des Höhepunkts der COVID-19-Pandemie, eine Geste, die zwar Anerkennung zeigt, aber keine konkreten Veränderungen bewirkt hat.

Weiterlesen

Bürgergeld - Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel!

Heute haben CSU und FW ihren neuen Koalitionsvertrag verabschiedet. Nicht verwunderlich, dass dieser von Konservatismus nur so strotzt, neu hinzu kommen die unglaublichen Widersprüche und teils offenen Widerstände zu Bundesgesetzen.

Weiterlesen

Rote Karte für den Kürzungs-Hammer der Ampel beim Haushalt 2024!

Es wird drastische Kürzungen vor allem im Sozial- und Bildungsbereich geben: Wohngeld, BAföG, Demokratieförderung, Jugendverbände, Naturschutz, ja selbst Katastrophenschutz!

Die einzigen, die mehr Geld bekommen, sind die Streitkräfte. Sie bekommen 17 Milliarden Euro mehr für Aufrüstung. Für Panzer ist Geld da, für Bildung hingegen nicht!

Weiterlesen

Ringlinie in Neumarkt? Nein vom VGN.

In den jüngsten Diskussionen über eine mögliche Ringlinie in Neumarkt haben sich die Stadtwerke und der VGN mit einem klaren Nein positioniert.
Auf welcher Grundlage das Nein basiert konnten oder wollten auf Nachfrage die Stadtwerke nicht beantworten.
Wir lassen aber nicht locker und nehmen die Kritik mit auf.

Weiterlesen

Ende des Mammographie-Angebots in Neumarkt

Die jüngsten Entwicklungen und Reformbemühungen im Gesundheitssektor werfen ein beunruhigendes Licht auf die aktuelle politische Landschaft in Deutschland. Die Entscheidung der radiologischen Praxis Dr. Neumaier & Kollegen, ihr Mammographie-Angebot einzustellen, ist ein alarmierendes Beispiel dafür, wie wichtige medizinische Maßnahmen zunehmend eingespart werden um finanziell überleben zu können. Diese Entwicklung wirft ein Schlaglicht auf die jahrzehntelange Sparpolitik im deutschen Gesundheitswesen, die die Gesundheit und das Wohlergehen der Bürger:innen maßgeblich beeinträchtigt.

Weiterlesen

Stell dir vor es ist Volksfest und kaum einer geht hin.

Die Inflation und der Krieg ließ die Preise für alles ansteigen, doch die Löhne, Renten und Sozialhilfen stiegen nicht in gleichem Maße. Dieses Ungleichgewicht belastet nicht nur die Ärmsten, sondern mittlerweile auch die Mittelschicht. Und die politischen Maßnahmen führen zu keiner Besserung, schlimmer noch verschärfen aufgrund von Ignoranz und ideologischer Verblendung die Thematik. So könnte die einst fröhliche Tradition des Volksfestes ein weiteres Opfer wirtschaftlicher Umstände.

Weiterlesen

Fehlende Perspektive – Hauptsache das nächste Großprojekt

Thomas Thumann, der derzeitige Oberbürgermeister, strebt nach 18 Jahren Amtszeit eine erneute Amtsperiode an. Doch trotz dieser langen Amtszeit mangelt es ihm an einer klaren Perspektive für die Zukunft der Stadt. Er betont zwar, das große Ganze im Blick zu haben, doch es fehlen die passenden Reaktionen auf den sozialen Wandel.

Weiterlesen

Ochsenkühn fehlt der soziale Weitblick

In einem Interview mit der hiesigen Presse äußerte sich Markus Ochsenkühn, Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters in Neumarkt, zu seinen Visionen für die Stadtentwicklung und den Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Leider fehlt nicht nur der soziale Weitblick sondern auch der auf grundsätzlichen Veränderungen die wir derzeit erleben zu reagieren.

Weiterlesen

Ferienanfang und Zeugnisausgabe

Heute beginnen in Bayern die Ferien. Nicht für alle starten diese mit Freude.
Denn noch immer hängt von den Noten auf dem Zeugnis zu viel ab, bereiten Kummer oder Schlimmeres.
Aber wichtig für euch Schüler:innen ist: DU BIST WERTVOLL! Egal was auf deinem Zeugnis steht.

Und für eure Eltern gilt: Jedes Kind hat Potential, unser Bildungssystem bietet nur zu wenig Chancen sodass sich alle Kinder voll entfalten können. Aber das können wir gemeinsam ändern.

Weiterlesen

FDP glänzt mit ideologischer Verblendung

Die Jobcenter, auch das Neumarkter, ächzen unter immer neuen Belastungen und chronischer politischer Ignoranz. Und das nicht erst seit Russlands Angriffskrieg, sondern auch schon deutlich vorher. Gründe dafür sind die konsequente bürokratische Belastung, fehlende Investitionen in die Infrastruktur und vor allem fehlende die finanzielle Ausstattung. Dass es hier eine Besserung bedarf, ist also dringend geboten und hat sich auch mit der Einführung des Bürgergeldes nicht verändert. Erkannt wir dies auf Bundesebene weder durch Schwarz-Rot noch durch die jetzige Ampel-Regierung. Es bleiben Ausflüchte aufgrund ideologischer Verblendung meint Marco Winkler, Direktkandidat für den Landtag.

Weiterlesen

Kurzweiliger Waldspaziergang mit vielen Infos

Klimawandel, erneuerbare Energien, Flächenfraß und stetig steigender Holzbedarf, das waren die Themen des Waldspaziergangs vom letzten Freitag zu dem der Kreisverband Die Linke. eingeladen hat. Gefolgt waren dem Aufruf vier Interessierte und begleitet wurden sie von zwei Referenten des bayerischen Staatsforsts.

Weiterlesen

OB-Wahl: Von der Notwendigkeit von Gemeinwesenarbeit

Etwas was mir in Gesprächen mit Bürger:innen und Betroffenen immer wieder auffällt: Die zunehmende gesellschaftliche und soziale Isolation.
Das betrifft besonders ältere Menschen, nimmt aber auch bei Jüngeren immer weiter zu. Hier muss die Stadt entgegenwirken und soziale Strukturen aufbauen.
Es wird nicht reichen sich auf Ehrenamtliche und ein oder zwei Halbtagsstellen auszuruhen.

Deshalb benötigen wir echte Gemeinwesenarbeit in Neumarkt.

Weiterlesen

SOS–Seepferdchen in Not - Rettet die Schwimmbäder!

Jahr für Jahr schließen mehr Bäder in Deutschland. Die Folge: Immer weniger Kinder können sicher schwimmen. Badeunfälle enden öfter tödlich. Und: Schwimmbäder gehören zu den wenigen Orte der Gemeinde, an denen noch alle zusammenkommen. Sie zu erhalten ist ein Beitrag zu einer solidarischen Gesellschaft.

Weiterlesen

Bustour der Fraktion und Bürgersprechstunde

Unsere bayerischen Abgeordneten der Linksfraktion im Bundestag Nicole Gohlke und Ates Gürpinar touren durch Bayern und möchten mit Euch ins Gespräch kommen. Wir wissen, dass viele von Euch aufgrund der aktuellen Inflation, Mietexplosion und Pflegekrise eine schwere Zeit durchleben. Auch in Sachen Bildung und Klimaschutz könnte es unserer Meinung nach besser laufen.

Kommt vorbei zur Veranstaltung auf dem Rathausplatz in Neumarkt ab 15:00 Uhr bis 17 Uhr.
Oder bei unserer Bürgersprechstunde von 18:30 Uhr im Thai Orchid, Saarlandstraße 13, 92318 Neumarkt.

Weiterlesen

Nachlese - Einzelhandel in der Krise

Am 13. Juni hatten wir von der Linken eingeladen zu „Einzelhandel in Zeiten der Krise“ um uns und allen Interessierten einen tieferen Einblick die Problematik und die Lösungsansätze speziell im Neumarkter Bereich zu erhalten. Unterstützung bekamen wir hierzu von Christian Eisner von aktives Neumarkt e. V..

Weiterlesen

Kinder, Kinder: Politik - Eine Nachlese

Am 21. Mai fand in Regensburg beim Stadtparkkindergarten auf Initiative der Regensburger Eltern e. V. und pro familia Regensburg e. V. eine der ersten Podiumsdiskussionen zur Landtagswahl statt. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Familienpolitik für Vorschulkinder. Für uns durfte unserer Direktkandidat Marco Winkler teilnehmen und die Positionen der Linken vertreten. Wie er die Diskussion wahrgenommen hat und was er mitgenommen hat erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Fünf Maßnahmen für ein Sofortpaket Wärmewende

Wohnen wird für immer mehr Menschen unbezahlbar. Ein Grund dafür sind neben den explodierenden Mieten die steigenden Energiekosten für fossile Brennstoffe. Gleichzeitig ist der Wärme- und Gebäudebereich eine der größten Baustellen beim Klimaschutz in Deutschland und für fast 30 Prozent der Treibhausgase in Deutschland verantwortlich.
Deshalb ist das Vorhaben der Bundesregierung grundsätzlich richtig, ab 2024 keine neuen Öl- und Gasheizungen mehr einzubauen. Dass die Ampel-Regierung diesen Weg vorschlägt, ohne die Finanzierung, soziale Abfederung und Umsetzung zu benennen, kostet unnötig Akzeptanz und wälzt die Verantwortung für die Umsetzung auf die Bürger*innen ab.

Das macht vielen Menschen gerade Angst: Wie soll ich den Umbau bezahlen? Was ist für mich die beste Lösung? Was passiert, wenn meine Gastherme kaputt geht? Diese Sorgen sind berechtigt und müssen ernst genommen werden. Denn die Wärmewende ist eins der wichtigsten Projekte im Kampf gegen die Klimakrise und erfordert eine gesellschaftliche Kraftanstrengung, damit die Last nicht auf den Schultern der Bürger*innen liegen bleibt.

Weiterlesen

Gute Pflege für alle!

Durch die Corona-Pandemie sollten auch die Letzten erkannt haben, wie wertvoll Pflegekräfte für unsere Gesellschaft sind. Ob in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder bei der ambulanten Pflege: Während andere sich abschotteten, standen unsere Pflegekräfte bei den Kranken, hielten Sterbenden die Hand oder leisteten in unterfinanzierten Bereichen Unvorstellbares.
Dafür verdienen sie unseren Dank und Respekt.

Das alleine reicht aber nicht!

Weiterlesen

Auftaktveranstaltung "Zusammen Wohnen Neumarkt"

Am 04. Mai hatte Marco Winkler, unser OB-Kandidat, die Möglichkeit bei der Auftaktveranstaltung von „Zusammen Wohnen Neumarkt“ beim BRK Neumarkt teilzunehmen. Viele örtliche soziale Einrichtungen waren ebenso dabei wie Vertreter:innen vom Bezirk, Landkreis und der Stadt, sowie interessierte Betroffene.

Weiterlesen

Selbstbestimmung mit Hintertür

Die ersten Meldungen zum neuen Selbstbestimmungsgesetz (SBGG) wurden veröffentlicht.

Es ist gut zu sehen, dass endlich der langwierige und kostenintensive Prozess zur Änderung von Namen und Geschlechtseintrag wegfällt. Es zeigt aber auch: Es gibt noch einiges zu tun.

Unser Direktkandidat für den Landtag Marco Winkler hat sich dem angenommen.

Weiterlesen

Bayerische LINKE startet Petition zur Abschaffung von Hausaufgaben

DIE LINKE. Bayern startet eine Petition zur Abschaffung der Hausaufgaben. Initiiert wurde sie von der Landessprecherin und Spitzenkandidatin Adelheid Rupp und der Landessprecherin Kathrin Flach Gomez zusammen mit Michaela Dietrich, Bundes- und Landessprecherin von mut Bayern, und Sebastian Felsner, Sprecher des mut-Forums für Bildung. Dietrich und Felsner kandidieren auch auf der Liste der LINKEN. Bayern für die Landtagswahl. Weitere Initiator:innen sind Nicole Gohlke, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN. im Bundestag, Achim "Waseem" Seger, Landesvorstand die Urbane Bayern, und Martin Bauhof, Landtagskandidat der LINKEN.

Weiterlesen

Aktuelles aus dem Pyrbaumer Gemeinderat

In der jüngsten Sitzung des Pyrbaumer Gemeinderates vom 05.04.2023 wurde leidenschaftlich diskutiert. Daniel Schuler, Gemeinderat der Linken, berichtet über die unterschiedlichen Theme.

Weiterlesen

Friedenspolitik und Die Linke

Am 30.03.2023 fand in Neumarkt unser erster Themenabend 2023 statt. Thematisch bewegten wir uns dabei beim innerparteilichen Reizthema Nummer eins: Der Friedenspolitik. Gekommen waren neben vier Mitgliedern der Linke auch zwei Gäste. Im Gesamten war es eine spannende und aufschlussreiche Diskussion.

Weiterlesen

Haushaltsrede 2023 Philipp Schmidt

Auch dieses Jahr gibt es einen neuen Haushaltsplan der im Stadtrat erst vorgestellt und dann direkt verabschiedet wird. Dazu hat unser Stadtrat Philipp Schmidt eine Haushaltsrede vorbereitet.

Weiterlesen

Links, Ausgabe 1: Es reicht – nicht!

Kennt ihr schon die neue Zeitung der Linksfraktion? Nein, dann schaut doch hier einmal rein:
In dieser Ausgabe geht es um die steigenden Lebenshaltungs- und Energiekosten – durch die viele Menschen nicht mehr wissen, wie sie ihren Alltag finanzieren sollen. Die Belastung ist enorm, nicht nur für jene, die am wenigsten haben, sondern für Familien, Rentnerinnen und Arbeitende, bis in die Mitte der Gesellschaft. In dieser Zeitung erzählen wir die Geschichte einiger dieser Menschen und geben den abstrakten Zahlen und politischen Debatten ein Gesicht.
Zum Lesen auf der Website: Hier
Als PDF ansehen: Hier
Weiterlesen

Unsoziale Platzverschwendung

Am 07. März stellt OB Thumann bei einem Pressetermin die im Juli 2021 mehrheitlich beschlossenen neuen Stellplätze vor. Diese sollen mit Strom, Wasser und Abwasserleitungen voll ausgestattete sein. Sogar kostenloses WLAN steht hier zur Verfügung. Daran gibt es einiges zu kritisieren.

Weiterlesen

Gleichberechtigung heißt: Gute Löhne und gute Arbeitsbedingungen – und noch mehr

Die Gewinne der großen Konzerne sind im letzten Jahr durch die Decke gegangen. Die Regierung besteuert Gewinne, um damit öffentliche Leistungen zu finanzieren. Doch für die Beschäftigten in den Kitas, Krankenhäusern, der Sozialarbeit und auf den Ämtern ist angeblich kein Geld da. In diesen Bereichen arbeiten überwiegend Frauen und queere Menschen.

Weiterlesen

Das Klima retten

Der Kampf um eine solidarische Gesellschaft und eine lebenswerte Zukunft für alle kann nur ein gemeinsamer sein!

 

Heute findet der erste globale Klimastreik von Fridays for Future im Jahr 2023 statt.
Gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di wird es einen Aktionstag geben, bei dem deutlich werden soll, dass die Interessen von Beschäfigten und der Kampf gegen die Klimakatastrophe zusammengehören.

Weiterlesen

Unterstützung der Tarifforderung der Gewerkschaft ver.di

Als Kommunalpolitiker im Landkreis Neumarkt unterstützen wir, Norbert Finsterer, Philipp Schmidt und Daniel Schuler sowie der Kreisvorstand Neumarkt, die Tarifforderung der Gewerkschaft ver.di für den Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst.

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen sowie die Gewerkschaft ver.di fordern in den aktuellen Tarifverhandlungen eine Lohnerhöhung von 10,5 % und mindestens 500 Euro mehr sowie 200 Euro zusätzlich für Auszubildende und deren Übernahme. Diese Forderungen sind absolut berechtigt.

Weiterlesen

Mehr als Wahlkampfgedöns?

Entweder entdeckt Thomas Thumann endlich den Sozialismus für sich und seine Politik oder wir erleben ein weiteres Jahr Wahlkampfgedöns der untersten Schublade.

Weiterlesen

Für ein Bildungssystem was gezielt auf die einzelnen Bedürfnisse der Kinder eingeht

In einer Umfrage befragte das Neumarkter Tagblatt Lesende zum Thema Geschlechtertrennung bei den Neumarkter Realschulen. Daraus entstand ein interessanter Artikel, der aber leider erst in den letzten vier Absätzen fundierte Inhalte lieferte.

Denn eine geschlechtergetrennte Unterrichtung ist weder förderlich noch zeitgemäß.

Weiterlesen

Wahl der Kandidaten zu den Wahlen 2023

Am 28.01.2023 wählte der Kreisverband die Linke. ihre Stimmkreiskandidat*innen nicht nur für die Bezirks- und Landtagswahl sondern auch eine Person für die Oberbürgermeisterwahl.

Weiterlesen

Die Linke klagt gegen die Präventivhaft

DIE LINKE. Bayern hat Popularklage gegen die Präventivhaft in Bayern eingereicht. Dazu erklärt Landessprecherin Adelheid Rupp: „Anlass dieser Klage ist für uns die völlig unverhältnismäßige Verhängung der Präventivhaft.

Weiterlesen

Erinnern heißt kämpfen!

In der Nacht vom 9. Auf den 10. November 1938 wandelte sich die Diskriminierung und Ausgrenzung gegen über jüdisches Leben in Deutschland zu offener Feindschaft. Mit dieser Nacht begannen die systematische Verfolgung und Ermordung von Jüdinnen und Juden durch die NS-Diktatur. Es „(...) war ein Ereignis von solcher Tragweite, dass der Mantel des Vergessens sich nie darüber senken wird. Es ist ein Ereignis außerhalb jeder Zeit“ (Claude Lanzmann).
Und wie wichtig es ist, dieses Ereignis, all seine Folgen und die Opfer nicht zu vergessen zeigen die Entwicklungen der letzten Jahre. So sind die Anschläge in Wien, Halle und Hanau nur die Spitze eines zunehmenden Antisemitismus in Europa.
3027 Straftaten wurden 2021 registriert und damit ein neuer Höchststand seit der Erfassung. Bis Mitte diesen Jahres wurden bereits 1500 erfasst. Also werden jeden Tag effektiv 5 antisemitische Straftaten in Deutschland begannen. Aber: Antisemitismus hat viele Gesichter und beginnt "nicht erst bei einer Straftat".
Weiterlesen

Energiesparmaßnahmen der Stadt

Auch die Stadt will jetzt Energie sparen, endlich. Nachdem scheinbar die Gas- und Energiekrise auch endlich bei der Neumarkter Stadtspitze angekommen ist, wurde hier ein Maßnahmenplan erarbeitet, um Einsparmöglichkeiten zu prüfen. Darunter gibt es einige gute, einige die schon vor ein paar Jahren hätten umgesetzt gehört und ein paar sehr fragwürdige, meint Linken Stadtrat Philipp Schmidt.

Weiterlesen

Entlastung jetzt!

Eigentlich wären wir heute auf der Straße. Leider hat es organisatorisch nicht funktioniert. Aber warum wollen wir überhaupt auf die Straße? Es gibt doch ein 3. Entlastungspaket, dass uns jetzt allen helfen soll. Was wollen wir denn noch mehr?
Einfach gesagt: Auch dieses Paket ist nur eine Mogelpackung. Es hat ein paar gute Punkte, aber effektiv schließt es vor allem Lücken für Studierende und Renter*innen die im letzten Paket einfach vergessen wurden. Und beim Rest der Maßnahmen sind so viele Möglichkeitsformen enthalten, dass fragwürdig ist ob davon überhaupt etwas umgesetzt wird und wenn dann doch ist die Frage wann.
Weiterlesen

Neuausrichtung der Wohnungsbau- und Servicegesellschaft mbH

Mit einem Antrag schlug die CSU am 28.07.2022 eine durchaus zu betrachtende Neuausrichtung der Wohnungsbau- und Servicegesellschaft mbH in Neumarkt vor. Leider sollen mit dieser Ausrichtung nicht nur überfällige Sanierungs- und Baumaßnahmen, sondern auch weitere Aufgaben aus dem Liegenschaftsamt wie die "Auswahl der Mieter" oder die "Überwachung der Mieteinnahmen" in die WBS ausgelagert werden.

Weiterlesen

Aktuelles zur Energiepolitik rund um Neumarkt

In den letzten Wochen hat sich viel getan. Nicht nur auf Bundesebene durch die Reduktion der Gaslieferung über Nordstream I, gewünschten Energie-Einsparungen bei Privathaushalten oder der Diskussion um Laufzeitverlängerungen bei AKWs, sondern auch auf kommunaler Ebene bewegt sich einiges. Davon wollen wir berichten.

Weiterlesen

Unterwegs für ihre Themen

Am 16. Juli 2022 stellten sich Vertreter*innen des Kreisverbandes den Fragen von Interessierten am Rathausplatz in Neumarkt.

Thema war dabei nicht nur der ÖPNV sondern auch Photovoltaik-Anlagen auf Gebäuden der Stadt und der Gemeinde sowie der geplante Bau am Flugfeld.

Weiterlesen

Klares Nein zum ICE-Werk bei Allersberg/Pyrbaum

Das geplante ICE-Werk an einem der im Raumordnungsverfahren untersuchten Standorte soll ein wichtiger Baustein in der geplanten Verkehrswende werden. Grundsätzlich ist vor dem Hintergrund des Klimawandels ein Ausbau der Schieneninfrastruktur auch notwendig. Gerade um den Individualverkehr von der Straße auf die Schiene zu verlegen, braucht es eine gute Infrastruktur für die Betreuung und Instandhaltung. Das dies nicht ohne Einschnitte von statten geht ist auch verständlich, dennoch ergeben sich hier für die verbliebenen möglichen Standorte erhebliche Bedenken.

Weiterlesen

Haushaltsplan 2022 verabschiedet - Ohne uns!

Am Donnerstag wurde im Neumarkter Stadtrat der diesjährige Haushalt 2022 verabschiedet. Hierzu beziehen alle Fraktionen Stellung und stimmen im Anschluss dafür oder dagegen. Unser Stadtrat Philipp Schmidt - DIE LINKE hat den Haushalt abgelehnt, da er auch dieses Mal von Leuchtturmprojekten mit teils zweifelhaften Kosten-Nutzen-Faktoren bestimmt ist und auch weiterhin eine soziale Note fehlt.
Weiterlesen

Danke!

Wir danken allen, die uns gewählt haben. Allen, die für uns gestritten haben - ob auf der Straße, am Stammtisch, auf der Familienfeier, oder im Internet. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen - denn wir lassen uns nicht von Konzernen und Lobbys unterstützen.

Weiterlesen

Danke!

Wir danken allen, die uns gewählt haben. Allen, die für uns gestritten haben - ob auf der Straße, am Stammtisch, auf der Familienfeier, oder im Internet. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen - denn wir lassen uns nicht von Konzernen und Lobbys unterstützen.

Weiterlesen

Stoppt die AfD!

Die rechte, demokratiefeindliche und menschenverachtende Partei AfD hat für kommenden Montag, den 20.09.2021, 18:30 Uhr eine Wahlkampfkundgebung vor dem Neumarkter Rathaus angekündigt. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass diese Partei offen mit gewaltbereiten Faschisten paktiert, eine antidemokratische Grundhaltung vertritt und darüber hinaus gegen die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung ist. Als parlamentarischer Arm der gewaltbereiten faschistischen Bewegung in diesem Land trägt die AfD Mitschuld an rechten Terroranschlägen wie in Hanau, Halle und der Ermordung Walter Lübckes. Auch in Neumarkt sind Zusammenarbeiten zwischen der faschistischen Kleinstpartei Dritter Weg – deren Beziehung zum NSU-Unterstützernetzwerk unlängst belegt ist – und der AfD bekannt. Doch auch viele andere Gründe sprechen für eine Initiative gegen die AfD in Neumarkt: Sie ist frauenfeindlich, homophob, gewerkschaftsfeindlich und leugnet den Klimawandel.
Wir rufen deshalb dazu auf sich dem Gegenprotest am Montag, 20.09.2021 um 18:15 Uhr anzuschließen. Der Gegenprotest wird in unmittelbarer Nähe zur AfD Wahlkampfveranstaltung stattfinden.
Dieser Aufruf richtet sich an alle Vereine, Initiativen, Organisationen, Parteien und Einzelpersonen, die sich für eine weltoffene Stadt einsetzen, in der Rechte und Faschisten keinen Platz haben!
Wer diesen Aufruf unterschreiben möchte, schreibt an stoppt-die-afd-neumarkt@pm.me
Initiative: Stoppt die AfD in Neumarkt
Weiterlesen

Klimastreik am 24.09!

Am 24.09 gehen wir gemeinsam mit People for Future und anderen Bündnispartnern in den Klimastreik!

Auch unser Direktkandidat Markus Sendelbeck ist mit dabei.

System change not climate change!

Kein Grad weiter!

Weiterlesen

Unser Direktkandidat auf der Podiumsdiskussion mit dem VdK!

Unser Direktkandidat für den Wahlkreis Neumarkt / Amberg-#Sulzbach, Markus Sendelbeck, saß gestern zusammen mit anderen Bundestagskandidat*innen und Abgeordneten zusammen auf dem Podium bei der Veranstaltung des Sozialverband VdK Bayern - Bezirk Oberpfalz in Neunburg vorm Wald zum Schwerpunkt Pflege.

 

Weiterlesen

System Change not Climate Change!

Am 16. Juli waren wir zusammen mit dem Neumarkter Aktionsbündnis für Klimaschutzpolitik demonstrieren. ✊????????
Auch unser Kreisrat Norbert Finsterer und Stadtrat Philipp Schmidt waren dabei.
Der Klimawandel wartet nicht. Es ist schon 5 nach 12. Die Politik darf nicht weiter warten.
System change not climate change!
Weiterlesen

System Change not Climate Change!

Am 16. Juli waren wir zusammen mit dem Neumarkter Aktionsbündnis für Klimaschutzpolitik demonstrieren. ✊????????
Auch unser Kreisrat Norbert Finsterer und Stadtrat Philipp Schmidt waren dabei.
Der Klimawandel wartet nicht. Es ist schon 5 nach 12. Die Politik darf nicht weiter warten.
System change not climate change!
Weiterlesen

Nein zur Luca-App!

Trotz zahlreicher Bedenken anerkannter Institutionen wie dem CCC hat sich der Kreis Neumarkt i. d. OPf. für die Benutzung der Luca-App entschieden. Die Luca-App, welche für die digitale Kontaktverfolgung genutzt werden kann, steht seit Anbeginn ihrer Einführung unter Kritik. Vor allem Datenschützer und Sicherheitsexperten kritisieren die unverhältnismäßige Erfassung und die zentrale Speicherung der Daten [1].

 

Weiterlesen

Nein zur Luca-App!

Trotz zahlreicher Bedenken anerkannter Institutionen wie dem CCC hat sich der Kreis Neumarkt i. d. OPf. für die Benutzung der Luca-App entschieden. Die Luca-App, welche für die digitale Kontaktverfolgung genutzt werden kann, steht seit Anbeginn ihrer Einführung unter Kritik. Vor allem Datenschützer und Sicherheitsexperten kritisieren die unverhältnismäßige Erfassung und die zentrale Speicherung der Daten [1].

 

Weiterlesen

8. Mai 2021 - Tag der Befreiung

Die Neumarkter Linke gedachte am 8. Mai 2021 dem Kriegsende und legte einen Trauerkranz bei der Kriegsgräberstätte im Föhrenweg nieder.

Weiterlesen

1. Mai 2021 - Kampftag der internationalen Arbeiter*innenklasse!

Die Corona-Krise zeigt erneut, dass Niedriglohnjobs, befristete Beschäftigung und Leiharbeit eine Armutsfalle sind. Viele Arbeitsverhältnisse sind derzeit unsicher und prekär. Wir brauchen eine Erhöhung des Mindestlohns auf 13 Euro, eine Stärkung der Tarifverträge und gleichen Lohn für gleiche Arbeit in Ost und West.

Weiterlesen

1. Mai 2021 - Kampftag der internationalen Arbeiter*innenklasse!

Die Corona-Krise zeigt erneut, dass Niedriglohnjobs, befristete Beschäftigung und Leiharbeit eine Armutsfalle sind. Viele Arbeitsverhältnisse sind derzeit unsicher und prekär. Wir brauchen eine Erhöhung des Mindestlohns auf 13 Euro, eine Stärkung der Tarifverträge und gleichen Lohn für gleiche Arbeit in Ost und West.

Weiterlesen

Unsere Standpunkte zum Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt 2021

Am 18. März wurde der Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt für das Jahr 2021 verabschiedet.

Unser Stadtrat Philipp Schmidt erklärt in seiner Haushaltsrede, warum er dem Haushalt nicht zugestimmt hat. 

Weiterlesen

Unsere Standpunkte zum Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt 2021

Am 18. März wurde der Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt für das Jahr 2021 

Unser Stadtrat Philipp Schmidt erklärt in seiner Haushaltsrede, warum er dem Haushalt nicht zugestimmt hat. 

Weiterlesen

Unsere Standpunkte zum Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt 2021

Am 18. März wurde der Haushalt der großen Kreisstadt Neumarkt für das Jahr 2021 

Unser Stadtrat Philipp Schmidt erklärt in seiner Haushaltsrede, warum er dem Haushalt nicht zugestimmt hat. 

Weiterlesen

Weltgesundheitstag – Schluss mit der Profitlogik in der Gesundheitsvorsorge!

Zur Jährung der Gründung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 7. April kritisiert DIE LINKE die fatalen Folgen des Profitdenkens in der Gesundheitsvorsorge

Weiterlesen

Neumarkter auf Landesliste der bayrischen LINKEN gewählt

Jason Seger aus Neumarkt i. d. Opf. ist auf Platz 24 der bayerischen Landesliste gewählt worden

Weiterlesen

Am 13.03.2021 in Amberg wurde Markus Sendelbeck einstimmig von unseren Mitgliedern als Direktkandidat gewählt. 

Weiterlesen

Her mit dem ganzen Leben - jeder Tag ein Frauentag!

DIE LINKE. Neumarkt besorgt über die Folgen der Coronakrise für Frauen
Die Neumarkter Linkspartei begeht den Weltfrauentag coronabedingt unter dem Motto „Trotz Abstand gemeinsam stark“ und legt ab Mittag im Stadtgebiet* Blumen und Informationsmaterial zum mitnehmen aus.
Weiterlesen

Demonstration gegen den geplanten Ausbau der B299

Am Samstag waren wir auf der Demo gegen den Ausbau der B299 und haben gezeigt, dass wir uns dem geplanten Bauvorhaben widersetzen.

Weiterlesen

Sofortiger Planungsstopp des Ausbaues der B299!

Die Neumarkter LINKE unterstützt die Forderungen der Bürgerinitiativen und beteiligt sich am neugegründeten Aktionsbündnis B299.

Weiterlesen

Kein Vergeben. Kein Vergessen.

Heute jährt sich bereits zum 82. Mal die Reichspogromnacht.

Gestern gedachten wir den Opfern der Reichspogromnacht und des Holocaust in Neumarkt.

Corona bedingt haben wir auf eine öffentliche Veranstaltung verzichtet und stattdessen einen Trauerkrankz niedergelegt.

Wir appellieren daran, diese Erinnerung weiter wach zu halten. Insbesondere zu diesen Zeiten, in denen offen faschistische Kräfte wieder durch die Straßen deutscher Städte ziehen, Anschläge gegen Synagogen in Halle und Wien geplant und ausgeführt werden und auch wieder eine Rhetorik auf politischer Ebene Einzug erhalten hat, die an die dunklen Zeiten des NS-Regimes erinnern. Jetzt ist es wichtig klare Kante gegen die wiederaufkommenden faschistischen Strömungen zu zeigen.

Jetzt ist die Zeit sich auch lokal für einen gesellschaftlichen Antifaschismus einzusetzen.
#Neinzufaschismus #Nievergessen #Niewieder

Weiterlesen

Auch in Neumarkt: 4,8 % Tariferhöhung im TVöD!

DIE LINKE. im Stadtrat Neumarkt unterstützt die Forderungen der Gewerkschaften und fordert unter anderem 4,8% Tariferhöhung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.
Weiterlesen

Solidarität mit den Streikenden des Klinikums Neumarkt!

Es kann nicht sein, dass Krankenhauspersonal, welches uns bisher durch diese Krise gebracht hat, immer noch mit Applaus abgespeist werden soll.

 

Weiterlesen

Neumarkt hat Platz!

Der Landkreis darf angesichts der humanitären Krise nicht länger wegschauen, sondern Hilfe anbieten.

Daher fordern unsere Kommunalpolitiker die Aufnahme Geflüchteter aus Moria.

Weiterlesen

Abgelehnte Umgestaltung des Stadtparks als Chance sehen!

DIE LINKE. ist über die Ablehnung des vorgelegten Konzeptes erleichtert.

Weiterlesen

FW+CSU: Ihre Stimme für Intransparenz im Stadtrat Neumarkt!

Auf der letzten Stadtratssitzung stellten wir den Antrag, die öffentlichen Sitzungen des Rates online per Livestream zu übertragen und so mehr Transparenz gegenüber den Bürger*innen der Stadt zu schaffen, welcher von FW und CSU einstimmig abgelehnt wurde.

Weiterlesen

DIE LINKE gegen geplanten Ausbau der B299

LINKEN Stadtrat Philipp Schmidt und Kreisrat Norbert Finsterer trafen sich zum Austausch mit der Bürgerinitiative „Genug davon – B299“.

Nach der Präsentation des Anliegens der Bürgerinitiative auf der letzten Kreismitgliederversammlung der LINKEN votierten die Teilnehmer*innen einstimmig gegen den geplanten Ausbau.

Weiterlesen

DIE LINKE. kritisiert Ablehnung der Erweiterung des Kindergartens St. Helena

Ferienausschuss lehnt Bürgerantrag zur Erweiterung des Kindergartens St. Helena in Neumarkt ab.

Weiterlesen

IDAHOBIT 2020 - Für eine befreite, queere Gesellschaft!

Noch immer leiden Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle Menschen unter Stigmatisierung, Ablehnung, Hass und Gewalt. Auch durch den wachsenden Rechtsruck in der Gesellschaft wird diese Lage wieder deutlich verschlechtert.

 

Weiterlesen

Demokratie ist wehrhaft, Herr Oberbürgermeister!

DIE LINKE. kritisiert Entdemokratisierung des Stadtrates Neumarkt

Neue Geschäftsordnung manifestiert Angriff auf kleine Parteien und Gruppierungen.

 

Weiterlesen

75 Jahre Kriegsende - 75 Jahre Befreiung

Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten den Hitler-Faschismus in Europa besiegt. Der Tag der Befreiung sollte als Moment der kollektiven europäischen Erinnerung zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklärt werden.

Weiterlesen

1. Mai - Systemrelevante Jobs entsprechend bezahlen

Da der diesjährige 1. Mai nicht kämpferisch begangen werden kann, lasst uns jeden Tag zum Kampftag der internationalen Arbeiterklasse machen! Lasst uns jeden Tag zum 1. Mai machen!

Weiterlesen

3x Die Linke! 3x Danke!

Wir sind begeistert von unserem Wahlergebnis. Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Kreisverbandes haben wir für die Kommunalwahl kandidiert und haben auf Anhieb in den Stadtrat und Kreistag Neumarkt, sowie in den Gemeinderat Pyrbaum Mandatsträger bekommen. All das hätten wir nicht ohne die Hilfe unserer tollen Wähler*innen, Kandidat*innen, Genoss*innen und Unterstützer*innen geschafft.

Weiterlesen

B299 ausbauen? Ja, aber nicht so!

Der geplante Ausbau der B299 lässt noch viele Fragen offen. Vor allem aber die Pläne für die Umgehungsstraße zeigen Tendenzen ein weiteres Prestige-Objekt mit ungenügenden Kosten-Nutzen-Faktor zu werden. Dem stehen wir entgegen und sagen klar: Ein Ausbau ist durchaus sinnvoll, aber bitte ökonomisch und ökologisch passend.

Weiterlesen

Für transparente Parlament - Informationsfreiheit ausbauen

Die letzten Jahre von Stadt- und Kreistag haben immer wieder gezeigt wie wichtig und gewollt mehr Transparenz in der Arbeit deren Mitglieder sind. Nicht nur einmal fragte mensch sich wie Entscheidungen zu Stande kamen und warum so wenig Informationen veröffentlich wurden.

Weiterlesen

Regionale Kreisläufe stärken

Unser Ziel ist es das lokale Handwerk noch stärker in den regionalen Kreislauf einzubinden und damit auch die öffentliche Nahversorgung zu sichern. Für uns gehören dazu auch alle landwirtschaftlichen Betriebe. Diese sind durch ein verändertes Kaufverhalten und teils notwendigen Änderungen im Umweltschutz aber zunehmend unter Druck aber ein wichtiger Teil der Lösung. Und gerade Familien- oder Kleinhöfe müssen immer häufiger aufgeben.

Weiterlesen

Kulturstadt Neumarkt beleben

Kulturelle Vielfalt und die Künste in allen ihren Ausdrucksformen sind unverzichtbar für eine lebendige Demokratie. Günstige Rahmenbedingungen und Freiräume für ihre Entwicklung zu schaffen ist deshalb für uns als Linke wesentlicher Bestandteil unseres Ringens um eine demokratische und sozial gerechte Gesellschaft.

Weiterlesen

Für eine lebenswerte Gemeinde Pyrbaum!

Zur diesjährigen Kommunalwahl treten wir nicht nur endlich in Neumarkt und zur Kreistagswahl an, sondern auch in der Gemeinde Pyrbaum. Damit bieten wir euch auch dort eine echte soziale Alternative.

Weiterlesen

Ökologische Verkehrswende statt Verkehrschaos

Die aktuelle Verkehrspolitik ist hauptsächlich auf Autos ausgelegt. Ständig werden neue Parkplätze und Tiefgaragen geschaffen, damit Grünflächen zubetoniert und Radfahrer*innen der Platz genommen. Für eine Stadt, die sich selbst "nachhaltig" nennt ist das eine überaus fragwürdige Praxis und bedarf dringend einer neuen Vision. Statt mehr Autos will DIE LINKE mehr Räder.
DIE LINKE hat deshalb ein gesamtheitliches und neues Verkehrskonzept mit diversen Lösungen und Erweiterungen geschaffen, um nicht nur der Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Rechnung zu tragen, sondern auch den allgemeinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Weiterlesen

Gute Pflege von jung bis alt

Für Die Linke. stehen die Interessen der Menschen und nicht die Interessen der Wirtschaft an oberster Stelle. Alle Menschen ob jung oder alt sind ein wichtiger Bestandteil unserer Stadt, daher sind kostenfreie KiTas und Kindergärten, menschliche Pflegeheime und eine gute Gesundheitsversorgung die Grundvoraussetzung des sozialen Friedens in Neumarkt.

Weiterlesen

Ja zur Energiewende in Bürger*innenhand, nein zur P53!

Der überdimensionert geplante Netzausbau schadet der Umwelt und gefährdet unsere Gesundheit. Er ist technisch nicht notwendig und verursacht enorme Kosten von ca. 85 Milliarden Euro. Diese müssen wir Bürger*innen über steigende Netzentgelte bezahlen. Dem stehen wir als Die Linke. definitiv entgegen. Eine nachhaltige und dezentrale Energie- und Stromversorgung muss, auch aus sicherheitspolitischer Sicht, Kernstück der zukünftigen Politik sein.

Weiterlesen

Wirtschaftlich stark – sozial schwach!

Knapp 166 Millionen Euro beträgt Neumarkts Haushalt 2020. Viel Geld, mit dem sich viel anfangen ließe. Noch erhält die Stadt hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer, die Frage ist nur wie lange. Umso wichtiger ist es nachhaltige und zukunftsorientierte Entscheidungen jetzt zu treffen. Nur diese treffen können langfristig den sozialen Frieden und die Teilhabe auch in schwierigen Zeiten erhalten und ausbauen. Dabei geht es vor allem um Generationengerechtigkeit, ein revolutionäres, themenübergreifendes Konzept, das bei Entscheidungen stets das Wohlergehen der kommenden Generationen mitgedacht wird.

Weiterlesen

Vom Bücherschränkchen zum Schrank

2018 wurde für Neumarkt, nach dem Vorbild von Postbauer-Heng, eine Bücherzelle als Gemeinschaftsprojekt angekündigt. Es ist eines von sehr wenigen, dass öffentliche Aufmerksamkeit erfährt.
Mitte 2019 kommt sie dann endlich. Naja, so halb. Aus Zelle wurde Schrank, wurde Bücherregal. Und dieses ist leider nicht einmal wasserdicht.
Aber es wird dennoch sehr gut angenommen. Meist überfüllt und ein wenig durcheinander tauschen sich die Neumarkter*innen Bücher aus.

Weiterlesen

Zukunftsortierte und mutige Entscheidungen treffen

Neumarkt steckt fest!
Bewahren und behüten ist in allen Punkten zum Leitziel der Stadt und des Landkreises geworden. Beide verlieren sich in Kirchturmdenken, Intransparenz und einem Flickenteppich an unökologischen Einzel- und Prestigeprojekten. Deshalb brauchen wir dringend ein gesamtheitliches Entwicklungskonzept, das die aktuellen Technologien und Möglichkeiten voll nutzt und Stadt wie Land auf eine nachhaltige, soziale und ökologische Zukunft vorbereitet.

Weiterlesen

Kommunalwahlkampf beginnt mit Materialschlacht

Sehr überrascht musste wir gestern feststellen, dass der Kommualwahlkampf mit einer heftigen Materialschlacht gestartet wurde. CSU, FDP und Freie Wähler haben mit einer unglaublichen Anzahl an Plakaten das Stadtbild von Neumarkt für sich vereinnahmt. Auch in der Altstadt, in der angeblich Photovoltaikanlage das Antlitz "verschandeln", sind dutzende Plakate hintereinander angebracht und damit scheinbar vollkommen in Ordnung für die Gestaltungswächter*innen unserer Stadt.

Weiterlesen

Auf dass Auschwitz nie wieder sei!

Genau heute vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Es war Sinnbild für das Vernichtungssystem das die Nationalsozialisten in akribischer Gründlichkeit aufgebaut haben. Für mindestens 1,1 Millionen ermordete Menschen ist es die letzte Ruhestätte geworden. 75 Jahre danach sitzen Menschen in den Parlamente die diese Gräueltaten  relativieren und leugnen. 75 Jahre danach ist das Böse wieder kurz vor der Machtergreifung.

Weiterlesen

BEZAHLBARE MIETE STATT FETTER RENDITE!

Anfang Dezember wurden im Stadtrat die Pläne eines privaten Investors für den Bau von mind. 150 neue Wohnungen auf dem ehemaligen Burgis-Gelände vorgestellt. Die Entstehung von neuen Wohnungen klingen erst einmal gut, leider bleiben aber wichtige Aspekte auf der Strecke.

Weiterlesen

Drei Listen zur Kommunalwahl

Am 15.12.2019 wählte DIE LINKE. Neumarkt die Listen für die Kommunalwahlen im Sportheim des FC Holzheim. Die Partei wird für den Kreistag Neumarkt, den Stadtrat Neumarkt und den Gemeinderat kandidieren. DIE LINKE wolle die „soziale, ökologische, demokratische und friedliche Kraft“ in den Parlamenten werden.

Weiterlesen

Gedenken an die Reichspogromnacht

Heute vor 81 Jahren ereignete sich die sogenannte Reichspogromnacht. Eine Nacht, in der der faschistische Terror in Deutschland vorläufig seinen Höhepunkt erreichte. In den vorherigen und darauffolgenden Tagen wurden mehr als 400 Juden ermordet. Ihre Heime, Geschäfte, Gebetsstätten und Friedhöfe wurden geschändet und zerstört. Von dieser Nacht an wurden etwa 30.000 Juden nach Konzentrationslagern deportiert und fanden dort ihren Tod.

Weiterlesen

Rojava verteidigen - Türkei stoppen

Mit dem Abzug ihrer Truppen ebnet die USA den Weg für die türkische Invasion Nordsyriens. Alle Kurd*innen die in der Region Rojava leben sind gefährdet Opfer des Angriffes Erdogans zu werden. Es ist ein Todesurteil für alle jene, die sich den diktatorischen und faschistischen Gruppierungen in Syrien entgegen stellen und gestellt haben. Es ist ein Todesurteil für all jene, die für Freiheit und Selbstbestimmtheit kämpfen.

Weiterlesen

Wir brauchen dich

Im März 2020 finden in ganz Bayern Kommunalwahlen statt und Du entscheidest, wie es weitergehen soll. Wir laden Dich als Wähler*in der LINKEN ein, selbst für den Gemeinderat, für den Stadtrat oder für den Kreistag zu kandidieren. Hilf mit, DIE LINKE vor Ort aufzubauen.

Weiterlesen

Fehlplanung par excellence

Nach fast zwei Dritteln der Bauzeit fallen CSU und UPW entscheidende Probleme bei der finanziellen und verkehrspolitischen Situation auf. Zusätzliche zu den etlichen Änderungen, Nachverhandlungen und einer Verschiebung der Eröffnung hätten auch diese neuen Rückschläge vermieden werden können.

Weiterlesen

Vorstandswahlen 2019

Am 22. März 2019 fand in der Sportgaststätte des FC Holzheim die monatliche Mitgliederversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahlen für die Delegierten der Landesparteitage 2019/20 und die Nachwahl des noch freien weiblichen Vorstandsposten im Kreisverband. Zu Gast war Landessprecher Ates Gürpinar.

Weiterlesen

Auf dass Auschwitz nie wieder sei!

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Ein Dreivierteljahrhundert später sitzen heute in unserem Land Abgeordnete in den Parlamenten, die das Gedenken an den Holocaust als Schandfleck abtun und die nicht ertragen, was die Nachkommen der Opfer und Überlebende von einst zu sagen haben. Der „Auszug“ der AfD aus dem bayerischen Landtag während des Holocaustgedenkens zeigt deutlich, welches Gedankengut heute wieder in den Parlamenten vertreten ist.

Weiterlesen

Trag dich ein - Rette die Bienen

Vom 31. Januar bis 13. Februar heißt es, eine Million Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen, in ihr Rathaus zu gehen und für das Volksbegehren zu unterschreiben. Das ist viel Arbeit, deswegen wollen auch wir die BündnispartnerInnen dabei unterstützen.

Weiterlesen

US-Truppenabzug aus Syrien - kein Grund zu feiern

Durch den einseitigen Abzug der USA überlässt diese damit alle Kurd*innen in Nordsyrien dem Schicksal von syrischen, türkischen und islamistischen Truppen. Die YPG kämpft weiterhin gegen den noch lange nicht besiegten IS und Erdogan plant eine weitere Offensive gegen die Autonomiegebiete der Kurd*innen. Donald Trump lässt somit zu dass alle Kurd*innen zwischen zwei Fronten aufgerieben werden.

Wir fordern deshalb:
  • die sofortige Einrichtung einer Flugverbotszone in Nord- und Ostsyrien,
  • die aktive Umsetzung der UN-Resolution,
  • eine Anerkennung der kurdischen Autonomiegebiete in Nord- und Ostsyrien,
  • eine öffentliche Stellungnahme der Bundesregierung bzgl. der Militäroffensive der Türkei
  • und die Schaffung von Maßnahmen zur  Verhinderung eines völkerrechtswidrigen Eingriffes der Türkei in Nordsyrien

 

Weiterlesen

Eigene Hochschule? Jetzt nicht!

Der Neumarkter Stadtrat ließ sich am Donnerstag über die neuesten Pläne zum neuen Hochschulgebäude informieren. Grundsätzlich befürworten auch wir eine eigene Außenstelle der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Neumarkt. Wir erkennen auch an, dass die derzeitige Unterbringung der aktuellen Studiengänge langfristig nicht akzeptabel ist. Deshalb kurzfristig und auf engstem Raum ein eigenes Hochschulgebäude zu schaffen ist jedoch schlicht überzogen.

Weiterlesen

Erinnerung an Reichsprogromnacht

Heute vor 80 Jahren nahmen die Pogrome im nationalsozialistischen Deutschland ihren Anfang. Deshalb erinnern wir heute Abend zusammen mit dem Bündnis für Menschlichkeit und gegen Rassismus an die Geschehnisse in Neumarkt.

Weiterlesen

Nach der Landtagswahl

Obwohl wir uns ein anderes Ergebnis gewünscht hätten möchten wir danke sagen an all die, die uns in den letzten Wochen und Monaten unterstützt haben und die ihr Kreuz bei uns gelassen haben! Es geht weiter und der Kampf um ein solidarisches und gerechtes Bayern endet nicht!

Weiterlesen

Landtagswahlen Bayern 2018

Heute ist es soweit: Eine historische Wahl steht an. Nicht nur, dass die CSU wohl ihre absolute Mehrheit verlieren wird, auch DIE LINKE. Bayern könnte erstmals in den bayerischen Landtag einziehen.

Weiterlesen

Ein Team für Neumarkt

Am kommenden Sonntag finden die Landtags- und Bezirkstagswahlen statt und es wird Zeit, dass eine echte soziale Kraft in die Parlamente einsetzt. Eine Kraft, die sich für die Mehrheit der Menschen einsetzt. Für bessere Bedingungen in der Pflege, niedrigere Mieten, einen kostenlosen ÖPNV, höhere Renten, eine bessere Bildung für jeden, einen Stopp der Waffenexporte!

Weiterlesen

Nächster Termin:

Alle Termine

Wahlen

Ihr braucht mehr Infos zur Wahl?
Dann schaut hier:
Unser Wahlprogramm: Weiterlesen

OB-Wahl: Weiterlesen

Instagram: Link

Facebook: Link

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Themen

Von A wie Abrüstung bis Z wie Zuzahlungen. Was ist das Problem? Was ist unsere Kritik? Was sind unsere Vorschläge? Das lesen Sie in kurzen Texten zu wichtigen Themen unserer Arbeit.

Weiterlesen