Eigene Hochschule? Jetzt nicht!

Eigene Hochschule? Jetzt nicht!

Beitrag vom 14. Dezember 2018


Der Neumarkter Stadtrat ließ sich am Donnerstag über die neuesten Pläne zum neuen Hochschulgebäude informieren. Grundsätzlich befürworten auch wir eine eigene Außenstelle der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Neumarkt. Wir erkennen auch an, dass die derzeitige Unterbringung der aktuellen Studiengänge langfristig nicht akzeptabel ist. Deshalb kurzfristig und auf engstem Raum ein eigenes Hochschulgebäude zu schaffen ist jedoch schlicht überzogen.

Marco Winkler, Kreissprecher der Neumarkter LINKEN, meint hierzu: „Neumarkt hat derzeit wichtigere und größere Probleme als die Schaffung eines übergroßen Vorlesungssaals für im Schnitt 40 Studenten. Problematisch sind in diesem Zusammenhang zudem die exorbitanten Kosten von 10,3 Millionen Euro. Außerdem passt das Gebäude auch optisch nicht in das Stadtbild. So ergibt sich daraus ein miserables Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Zusätzlich kommen weitere Arbeiten auf Neumarkt zu, die nicht nur personelle Ressourcen, sondern auch finanzielle binden werden. Das betrifft nicht nur die Inbetriebnahme und Leistungsüberprüfung des Ganzjahresbades sondern auch den Umbau des Stadtparkes und das Projekt „Flugplatz“.

Grundsätzlich täte Neumarkt ein eigenes Hochschulgebäude gut, dafür müssen aber die Bedingungen stimmen. Und diese sind aktuell nicht gegeben. Nicht nur, dass es einen deutlich besseren ÖPNV in die anliegenden Gemeinden braucht, es mangelt auch an Wohnraum.“

Entsprechend fordert DIE LINKE. Neumarkt eine sofortige Einstellung der Pläne und eine Wiederaufnahme frühestens 2022. Bis dahin sollten die finanziellen Belastungen der aktiven Projekte überprüft, der ÖPNV verbessert und mehr Wohnraum geschaffen werden. Erst dann kann über einen eigenen baulichen Hochschulstandort entschieden werden.

Nächster Termin:

Alle Termine

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Themen

Von A wie Abrüstung bis Z wie Zuzahlungen. Was ist das Problem? Was ist unsere Kritik? Was sind unsere Vorschläge? Das lesen Sie in kurzen Texten zu wichtigen Themen unserer Arbeit.

Weiterlesen