Demonstration gegen den geplanten Ausbau der B299

Demonstration gegen den geplanten Ausbau der B299

Beitrag vom 14. Dezember 2020


Gestern waren wir auf der Demo gegen den Ausbau der B299 und haben gezeigt, dass wir uns dem geplanten Bauvorhaben widersetzen.

Auch unser Stadtrat Philipp Schmidt war dabei und wird sich auch weiterhin im Stadtrat dafür stark machen, dass es einen sofortigen Planungsstopp und eine sinnvolle Neuplanung des Bauvorhabens gibt. Dafür braucht es aber vor allem Druck der Bürger*innen auf OB Thumann und den Stadträten. Denn eine derzeitige Mehrheit ist aufgrund der Stärke von CSU und UPW nicht absehbar. 

Warum sind wir gegen die derzeitigen Baupläne?

  1. Das Bauvorhaben ist unökologisch:  

Durch eine Erweiterung der Fahrbahn um eine dritte Spur würde massiv in die Landschaft eingegriffen werden.

Die Tempoerhöhung auf 100 km/h würde bedeuten, dass nochmehr CO2 in die Atmosphäre geblasen werden würde. Der Klimawandel würde damit noch weiter beschleunigt werden. Das können wir uns nicht leisten.

Für die Stadt Neumarkt, welche sich als „nachhaltig“ bezeichnet, wäre dies eine Schande. 

  1. Das Bauvorhaben ist anwohnerunfreundlich:

Eine Tempoerhöhung würde neben der Verschmutzung unserer Atmosphäre auch eine starke Lärmbelästigung für die Anwohner*innen in Stauf und Woffenbach bedeuten. 

Auch einige unserer Landwirte wären von den Maßnahmen betroffen. Denn eine dritte Fahrbahn würde auch die Enteignung einiger Landwirte bedeuten. 

  1. Das Bauvorhaben ist in seiner jetzigen Form nicht notwendig:

Die Faktenlage spricht auch gegen die Notwendigkeit des Ausbaues. Dieser Abschnitt der B299 ist de facto nicht überlastet. Somit ist auch eine Geschwindigkeitserhöhung nicht notwendig. Ganz im Gegenteil. Diese würde sogar das Unfallrisiko erhöhen. 

Übrigens: Die gestrige Veranstaltung hat gezeigt, dass es auch während Corona möglich ist Demonstrationen abzuhalten. Alle trugen Maske und hielten 1,5 Meter Mindestabstand. 

Unterstützt gerne auch selbst die BIs. Hier findet ihr den Link zur BI in Woffenbach: https://genugdavonb299.de/

#die linke #deinneumarkt #b299 #genugdavonb299 #stadtratneumarkt

 

Nächster Termin:

Alle Termine

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Themen

Von A wie Abrüstung bis Z wie Zuzahlungen. Was ist das Problem? Was ist unsere Kritik? Was sind unsere Vorschläge? Das lesen Sie in kurzen Texten zu wichtigen Themen unserer Arbeit.

Weiterlesen