Rojava verteidigen - Türkei stoppen

Rojava verteidigen - Türkei stoppen

Beitrag vom 08. Oktober 2019


 

Mit dem Abzug ihrer Truppen ebnet die USA den Weg für die türkische Invasion Nordsyriens. Alle Kurd*innen die in der Region Rojava leben sind gefährdet Opfer des Angriffes Erdogans zu werden. Es ist ein Todesurteil für alle jene, die sich den diktatorischen und faschistischen Gruppierungen in Syrien entgegen stellen und gestellt haben. Es ist ein Todesurteil für all jene, die für Freiheit und Selbstbestimmtheit kämpfen.

Jede Person die es mit der Bekämpfung der Fluchtursachen ernst meint, muss hier eingreifen und seine Stimme erheben.
Die Schaffung dieser "Sicherheitszone" in einem fremden Land ist nicht nur ein völkerrechtswidriger Einsatz. Er ist ein Angriff auf eben jene die Syrien zum großen Teil vom IS befreit und stark gelitten haben. Es ist ein Angriff auf die Menschlichkeit und gleicht dem Völkermord an den Armeniern.

Syrien braucht Frieden und keinen weiteren Angriffskrieg eines faschistischen Diktators. Die EU und vor allem Deutschland darf hier nicht wegsehen. Man darf das Aufflammen dieser humanitären Katastrophe und ein Wiederaufflammen von Terror, Leid und Not nicht tatenlos zusehen.

Deutschland muss sich klar zur territorialen und menschlichen Unversehrtheit aller Kurd*innen und der SDF-Kämpfer*innen bekennen. Wir fordern deshalb alle Bundestagsmitglieder*innen im Landkreis Neumarkt auf ihre Stimme zu erheben.

Nutzen Sie ihre Macht und fordern Sie

  • die sofortige Einrichtung einer Flugverbotszone in Nord- und Ostsyrien,
  • die aktive Umsetzung der UN-Resolution,
  • eine Anerkennung der kurdischen Autonomiegebiete in Nord- und Ostsyrien,
  • eine öffentliche Stellungnahme der Bundesregierung mit der Verurteilung der Militäroffensive der Türkei
  • und notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung eines völkerrechtswidrigen Eingriffes der Türkei in Nordsyrien.

Nächster Termin:

Alle Termine

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Themen

Von A wie Abrüstung bis Z wie Zuzahlungen. Was ist das Problem? Was ist unsere Kritik? Was sind unsere Vorschläge? Das lesen Sie in kurzen Texten zu wichtigen Themen unserer Arbeit.

Weiterlesen